WUNSCHLEISTUNGEN

Wunschleistungen sind nicht medizinisch notwendige Maßnahmen (Diagnostik und Therapie), für die durch Ihre Krankenkasse keine Leistungspflicht besteht. Eine Kostenübernahme ist in der Regel nicht möglich. Wunschleistungen werden auch als Individuelle Gesundheitsleitung (IGeL) bezeichnet und können nur als Selbstzahler- oder Privatleistung durchgeführt werden. Die Kosten richten sich nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ).

Lasertherapie

  • Entfernung von Haaren (Epilation)
  • Entfernung von Besenreisern
  • Entfernung von gutartigen Tumoren der Haut (z. B. Alterswarzen, gestielte Warzen, Fibrome etc.)
  • Entfernung von Blutschwämmchen
  • Entfernung von roten Äderchen (sog. Teleangiektasien)
  • Entfernung von Warzen
  • Entfernung von gutartigen Pigmentflecken der Haut (z. B. Altersflecken)
  • Entfernung von Tattoos

Faltenbehandlung im Gesichtsbereich

  • mit Botulinumtoxin („Botox“)
  • mit Hyaluronsäure („Filler“)
  • Micro-Needling

Photodynamische Therapie

  • Aktinische Keratosen (Vorstufe des weißen Hautkrebses)
  • Flache Basaliome

Narbenkorrektur

  • Micro-Needling

Ambulante Operation von gutartigen Hautveränderungen

  • Zysten
  • Gutartige Tumoren der Haut (z. B. Alterswarzen, gestielte Warzen, Fibrome, etc.)

Hautkrebsvorsorge

  • Dermatoskopie
  • Computergestützte Videodokumentation und Analyse

Anmerkung: Eine gesetzliche Leistungspflicht besteht erst ab dem 35. Lebensjahr im Abstand von zwei Jahren. Einige Kassen bieten diese Untersuchung bereits vor dem 35. Lebendjahr an (weitere Informationen finden Sie auf den Seiten der Kassenärtzlichen Vereinigung Berlin), bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer Krankenkasse.

Bitte beachten Sie, dass eine Terminvereinbarung zur Hautkrebsvorsorge nur telefonisch (Tel.: 030 – 443 512 32) möglich ist!

Medizinische Kosmetik

Für die Leistungen der medizinischen Kosmetik verweisen wir auf die Homepage unseres Kosmetikinstituts.

Bewertung wird geladen…